Indoor Rollator

Der Rollator wird wohl überwiegend draußen benutzt: Um beim Einkaufen, beim Spazierengehen oder erforderlichen Wegen zum Arzt oder zur Behörde – die Gehhilfe ermöglicht in vielen Fällen eine Mobilität erst.

Indoor Rollator für die Wohnung

Im Innern unserer Wohnung macht der normale Rollator aber nicht mehr so eine gute Figur. Hier kommt es weniger auf Stabilität beim Überwinden von Hindernissen noch auf eine hohe Tragfähigkeit an. Der Wohnungsrollator soll viel lieber so leicht wie möglich sein, kleine bewegliche Räder haben und auch nicht so in die Breite gehen. Türen werden nicht sein größtes Problem sein: Es sind eher die Gänge zwischen den Möbeln, oder das Rangieren hinter der Tür, wenn man von einem Zimmer in das andere gehen möchte.

Ein weiterer Punkt, auf dem man bei Rollator für die Wohnung achten sollte, ist die Faltbarkeit. In größeren Wohnungen mit viel Abstellplatz wird es vielleicht nicht unbedingt notwendig sein, aber gerade bei kleineren Heimen ist es schön, wenn die Gehhilfe zusammengeklappt und platzsparend untergebracht werden kann.

Die Gefahren in der Wohnung

Mit zunehmenden Alter wird jede Bewegung unsicher, das ist nicht nur auf der Straße so, sondern auch in der eigenen Wohnung. Die Gefahr zu stürzen ist jederzeit gegeben, und gerade die älteren Knochen und Gelenke sind  für eine solchen Unfall sehr anfällig. Die Heilung kann sich unendlich hinziehen oder gar nicht mehr vollständig möglich sein.

Gerade die Angst davor läßt so manch einen Senior und Seniorin auch in der Wohnung zum Rollator als Gehhilfe zurückgreifen. Denn viele Stürze passieren nicht auf der Straße, sondern in der eigenen Wohnung.

Die Vorteile eines Wohnungsrollators liegen eigentlich auf der Hand: Vor allem die gefühlte innere Sicherheit ist erhöht, das macht dann die ganze Bewegung auch leichter. Es ist gut, wenn man weiß, daß man sich zur Not an seiner Gehhilfe festhalten kann.

Anders gebaut: Der Wohnungsrollator

Drive Medical Indoor Rollator Roomba
Optimal als Indoor Rollator für die Wohnung geeignet: Der Drive Medical Indoor Rollator Roomba

Deshalb sind die Hersteller auch seit längeren dazu übergegangen, Gehhilfen ganz speziell für die Wohnung zu entwickeln. Diese zeichnen sich durch ein minimales Gewicht, einer geringen Breite und meistens auch durch an die Wohnung angepaßte Räder aus. Auf einiges wird verzichtet bei diesen speziellen Rollatoren für die Wohnung: Einen Schirm- oder Stockhalter wird kaum jemand brauchen, eine Beleuchtung wohl auch nicht.

Ein Transportkorb oder ein Tablett hingegen können gute Dienste leisten, um auch zu Hause zwischen den Zimmern etwas zu transportieren. Ob bei einem Rollator in der Wohnung auch ein Sitz vorhanden sein sollte, richtet sich nach Ihren persönlichen Wünschen und Bedürfnissen. Mir sind mehrere Personen bekannt, die ihren Rollator auch mit ins Badezimmer nehmen und dort im Sitzen die Körperpflege durchführen. Einige Modelle können sogar mit unter die Dusche genommen werden – hier würde ich dann aber doch eher zu einem Duschhocker raten.

Allerdings sollte auch der Indoor Rollator über eine Bremse verfügen. Gerade bei glatten Fußböden kann er sonst schnell nach vorne wegrollen und zu einem Sturz führen. Moderne Rollatoren sind aber heute grundsätzlich mit einer Bremse ausgerüstet, so daß Sie sich deshalb keine Gedanken machen müssen. Nur falls Sie ein etwas älteres Modell gebraucht kaufen möchten, sollten Sie einen Blick darauf werfen.

Indoor Rollator kaufen

Beim Kauf eines Rollators für die Wohnung gibt es die selben Möglichkeiten, wie ich sie schon einmal ganz allgemein erklärt habe. Ein Sanitätshaus in der Nähe bietet Ihnen die besten Möglichkeiten, die Gehhilfe vor dem Kauf ausgiebig zu testen. Im Internet sind sie am billigsten – da müssen Sie jedoch den Beschreibungen der Anbieter vertrauen.

Optimal ist beim Onlinekauf wieder einmal das Angebot bei Amazon*. Abgesehen davon, daß die Preise fast unschlagbar günstig sind, können Sie auch anhand der Kundenbewertungen sehen, welche Schwachstellen das von Ihnen gewünschte Exemplar hat. Denn die Verkäufer verschweigen so etwas oft ganz gerne – aus deren Sicht auch verständlich. Aber viele unzufriedene Kunden werden Sie darauf hinweisen.

Indoor Rollator mit drei Räder

Ich hatte es schon einmal erwähnt, daß ich nicht der ganz große Freund von diesen Rollatoren mit drei Rädern bin. Trotzdem sind sie gerade im Moment ein kleiner Hype und werden zunehmend für die Wohnung gekauft. Von Vorteil ist ja diese Dreirädrigkeit: So wendig und leicht sind nur wenige der Vierradrollatoren. Doch trotzdem bin ich der Meinung, daß sie gerade für Menschen mit Problemen mit dem Gleichgewicht nicht optimal geeignet sind.

Aber das sollten Sie am besten selbst einmal ausprobieren. Viele Kunden schwärmen von ihren Dreirad Rollatoren, also muß da schon etwas gutes dran sein.