Ein Rollator für die Wohnung aus Holz

Sie haben es bestimmt schon gehört: Es gibt auch Rollatoren für die Wohnung, die überwiegend aus Holz bestehen. Allerdings werden Sie von diesen nicht mehr viele finden, sie sind durch die moderneren Materialien wie Aluminium, Stahl und sogar Carbon ersetzt worden. Doch warum möchte manch einer einen Rollator aus Holz haben? Die haben doch nur Nachteile, oder?

Holzrollator

 Holzrollator (Griffhöhe 84 cm) von SCHULTE HOLZPRODUKTE
Holzrollator für die Wohnung von Schulte
Foto: Schultze/Amazon

Wenn man sich auf die Suche nach einem Rollator aus Holz macht, trifft man natürlich zuerst auf das bekannte Modell der Firma „Schulte„. Dieser nennt seine Gehhilfen „Hausrollator„, damit ist auch schon gesagt, daß diese Rollatoren nur in der Wohnung eingesetzt werden können. Das sieht man aber auch schon auf den ersten Blick: Mit diesen kleinen Rädern, den einfachen aus Holz bestehenden Griffen und fehlenden Reflektoren sowie Zubehör wie Schirm- oder Stockhalter ist er außerhalb der Wohnung überhaupt nicht zu gebrauchen.

Aber das ist auch nicht das Anliegen von diesem „Hausrollator“. Er möchte nicht nur eine Gehhilfe sein, sondern auch eine gediegene Einrichtung für das Wohnzimmer. Dabei bietet er mit seiner großen hölzernen Ablage auch jede Menge Platz.

Wer es lieber etwas klassisch mag in seiner Wohnung und ein besonderes Faible zu Holz hat, der kann sich an dieser Gehhilfe wahrlich erfreuen.  Dieser Holzrollator ist aus sehr stabilem Buchenholz gefertigt, daher paßt er sehr gut zu entsprechend eingerichteten Zimmern. Man kann ihn natürlich auch nachträglich noch beizen, falls eine andere Farbe des Holzes gewünscht wird. Denn es ist ja echtes Holz – kein Imitat und auch kein Aufkleber.

Rollator aus Holz – die Ausstattung

Die Gehhilfe aus Holz wird in verschiedenen Griffhöhen gefertigt, das sollten Sie bei der Bestellung beachten. Denn im Gegensatz zu einem Rollator aus Aluminium oder Stahl lassen sich die Griffe hier nicht in der Höhe verstellen: Das wäre bei Holz auch mehr als aufwändig. Vorhanden sind aber gut greifende Bremsen (natürlich sind die nicht aus Holz!), und bei diesem Hausrollator gibt es sogar einiges an Zubehör: So ist er mit einer Antirutsch Ablagefläche für den sicheren Transport von Tassen, Tellern und Büchern bestückt, und man kann auch mal Platz darauf nehmen, denn immerhin ist eine Belastbarkeit von 200 Kilo (!) angegeben. Erstaunlich!

Dieser Rollator aus Holz für die Wohnung lässt sich mit einem abnehmbaren Tablett, einem Kasten, einer Halterung für den Gehstock (fast einzigartig) sowie einem Flaschenhalter ausrüsten. Damit ist er für die Wohnung optimal gerüstet: mehr braucht es eigentlich nicht.

In der Grundausrüstung wird der Hausrollator in der Farbe Buche natur geliefert. Allerdings bietet der Hersteller auch Sonderanfertigungen gegen Aufpreis an, bei der Sie dann Ihren Rollator für die Wohnung ganz individuell herstellen lassen können.

Handling in der Wohnung

Vor allem, wenn Ihre Wohnung sehr klein ist, der Flur nicht breit und die Zimmertüren auch nicht, bekommen Sie mit diesem Rollator aus Holz keine Probleme: Bei einer Breite von gerade einmal 54 cm ist es einer der schmalsten Rollatoren, die sich auf dem Markt befinden. Und hier kommt auch der Vorteil des Holzes zum Vorschein: Trotz seiner geringen Breite ist er außerordentlich stabil und wendig. Holz kann sich eben nicht so leicht verwinden wie das dünnwandige Aluminium, daß bei vielen herkömmlichen Rollatoren zur Gewichtseinsparung verwendet wird. Dadurch ist er auch bestens als Zweitrollator geeignet: Sie müssen dann Ihre Gehhilfe für draußen, die oft in der Wohnung  völlig ungeeignet ist, nicht mit ins Haus nehmen. Den können Sie dann im Hausflür anschließen und sich in der Wohnung ganz sicher mit dem speziellen Hausrollator bewegen.

Der Rollator aus Holz – ein Hausrollatzor

In sofern hat der Hersteller gar nicht unrecht, wenn er seinen hölzernen Rollator „Hausrollator“ nennt. Denn er ist die fast schon perfekte Lösung in der Wohnung: Zwar mit ca. 9kg kein Leichtgewicht, aber die kleinen Räder kompensieren das ganz gut und „knabbern“ sich auch ohne viel Mühe über Türschwellen. Bei Nichtgebrauch läßt er sich wie ein Tee- oder Servierwagen nutzen und ist damit ein praktisches, aber eben auch mobiles Möbelstück. Das relaviert auch wieder den etwas hohen Preis ein wenig, denn durch seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten kann dieser Rollator aus Holz eben auch manch anderes Möbelstück ersetzen.

Angaben des Herstellers zu diesem Rollator aus Holz

• Handgriffe mit integrierter Stoßdämpfung
• Rutschsichere Griffoberfläche
• Sofort wirksame Handbremsen an beiden Hinterrädern
• Schwenkbare PU-Vorderräder
• Feststellbremse
• Ablagefläche mit Antirutsch- Beschichtung
• Griffhöhe: 84 cm
• Breite: 54 cm
• Tiefe: 50 cm

Der Rollator wurde durch die GGT Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik einem Benutzertest unterzogen und erhielt für Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit und Stabilität die Note „gut“ (1,8).

Mehr zu diesem Angebot, Kundenmeinungen und der Möglichkeit, Fragen an den Hersteller zu stellen, finden Sie auf der Palattform bei Amazon *.